Berufsrisiken:  zur Wahl des richtigen Schutzes müssen sie richtig eingeschätzt werden.

Berufsrisiken: zur Wahl des richtigen Schutzes müssen sie richtig eingeschätzt werden.

Der erste Schritt der Gesundheits- und Schutzpolitik einer Firma besteht in der Einschätzung der Berufsrisiken. Die Wahl des Augenschutzes liegt im Verantwortungsbereich des Arbeitgebers.

Es ist wichtig, die Art sowie das Ausmaß der jeweiligen Risiken eindeutig zu ermitteln, um jedem Mitarbeiter die geeignete PSA zur Verfügung zu stellen und die Übereinstimmung zwischen den Risiken, den Normvorschriften und den Schutzkennzeichnungen zu überprüfen.

Zu Ihrer Unterstützung hat unsere Optik-Abteilung in unser EXCELLENCE-Angebot die besten Technologien eingebaut: Sichtscheibenmaterialien, Design, Behandlung und Tönungen zum Schützen und Optimieren der Sicht Ihrer Mitarbeiter.

Sichtscheibenwerkstoffe


Die Haupteigenschaft des Polykarbonats ist seine Stoßfestigkeit.

Dieses Material ist bei weitem das widerstandsfähigste von allen. Polykarbonatsichtscheiben sind 10% dünner als Glas und 15% dünner als CR39. Es ist jedoch ein weicher Kunststoff, der kratzanfälliger ist.

Dieses Problem wird durch eine Oberflächenhärtung zur Erhöhung der Kratzfestigkeit wirkungsvoll beseitigt. Dieses Material ist besonders empfehlenswert für den Schutz am Arbeitsplatz. Polykarbonat besitzt auch den Vorteil, sämtliche UV-Strahlen von 280 nm bis zu 380 nm (99,99%) zu absorbieren.

Augenschutz-Produktmarkierung = = 
CE-Normen EN166 - EN170 - EN172
Schutzfaktor: 1.59

Es handelt sich um ein Glas aus organischem Harz, das fester als Mineralglas und 50% leichter ist und einen Teil der UV-Strahlen absorbiert. Die Oberfläche ist jedoch kratzempfindlich.

Deshalb wird das Glas mit einer Hartbeschichtung versehen. Bei gleicher Stärke sind dicker als Sichtscheiben aus Mineralglas oder Polykarbonat.

Augenschutz-Produktmarkierung = 
CE-Normen EN166 - EN170 - EN172 
Schutzfaktor:  1.50

Für eine Reihe von Gestellen bieten wird darüber hinaus Sichtscheiben aus mineralischem Material an.
Bei starken Korrekturen stehen Sichtscheiben aus extrem dünnen (1,67) organischen Materialien zur Verfügung. Wenden Sie sich für weitere Informationen an unsere Vertriebsabteilung.