Was sind die Standards für Schweißarbeiten?

EN169 SCHWEISSERSCHUTZFILTER​

Legt die Schutzstufen und die Transmissionsanforderungen für Filter fest, die den Schutz von Mitarbeitern gewährleisten sollen, die Arbeiten wie Schweißen, Schweißlöten, Lichtbogen-Fugenhobeln mit Pressluft und Plasmaschneiden ausführen. Die Norm legt ebenfalls die Anforderungen für Schweißerschutzfilter mit zwei Schutzstufen fest.


EN379 SCHWEISSERSCHUTZFILTER MIT UMSCHALTBARER SCHUTZSTUFE ODER MIT ZWEI SCHUTZSTUFEN

EN 379 legt die Anforderungen für automatische Schweißerschutzfilter fest, die ihren Lichttransmissionsgrad auf einen niedrigeren Wert schalten, wenn ein Schweißlichtbogen gezündet wird (als Schweißerschutzfilter mit umschaltbaren Schutzstufen bezeichnet).
Die Spezifikationen der Norm gelten, wenn ein derartiger Filter für die dauernde Beobachtung des Schweißvorgangs benutzt werden sollte und wenn er nur während der Zeit verwendet wird, in der der Lichtbogen gezündet wird.
Die Norm legt ebenfalls die Anforderungen für Schweißerschutzfilter mit unterschiedlichen Bereichen der Lichttransmission fest (als Schweißerschutzfilter mit zwei Schutzstufen bezeichnet).
Diese Filter sind für die Augenschutzgeräte von Schweißern bestimmt oder werden an einer Vorrichtung befestigt.


EN175 SCHWEISSMASKEN UND SCHWEISSERSCHUTZAUSRÜSTUNG

Die vorliegende europäische Norm legt die Anforderungen und Prüfmethoden für persönliche Schutzausrüstungen zum Schutz der Augen und des Gesichts des Bedienpersonals vor schädlichen optischen Strahlen und vor anderen spezifischen Risiken bei üblichen Schweiß- und Schneidverfahren oder andere verwandte Techniken fest. Die Norm legt den Schutz - einschließlich der ergonomischen Aspekte - vor verschiedenen Risiken oder Gefahren fest: Strahlung, Entflammbarkeit, mechanische und elektrische Risiken.
Die vorliegende Norm bestimmt die verwendeten Begriffe und legt die Anforderungen an Werkstoffe, Konzeption und Herstellung fest.

Zurück zu Fragen